Business Coaching, Führungskräftecoaching, Leadershipcoaching

Referenzen

Liebe Klientinnen und Klienten,

ich versichere Ihnen von meiner Seite absolute Diskretion und Vertraulichkeit bezüglich unserer Zusammenarbeit.

Gleichzeitig sind Sie herzlich eingeladen über ihre Erlebnisse und Ergebnisse eines Coachings oder Trainings in Form von Referenzen zu berichten. Interessenten können dadurch einen Eindruck erhalten, wie effektiv Coaching und Training sein kann. Es muss dazu nicht unbedingt das damalige Anliegen oder Thema wiedergegeben werden, eine Beschreibung des Coachings/Trainings oder des Ergebnisses ist schon ausreichend. Dabei geht es vor allem darum, wie Sie sich gefühlt haben, was sich verändert hat und wie Sie verstanden wurden.

So können Interessenten einen Eindruck davon gewinnen, ob Coaching/Training für sie ein Weg sein kann und ob ich als Coach/Trainerin in Frage komme.

Referenzen zu Coachings – Trainings – Moderation

Vertraulichkeit und Diskretion sind mir sehr wichtig. Gleichzeitig kann ich verstehen, wenn potentielle Kunden gerne schriftliche Referenzen meiner bisherigen Auftraggeber zu sehen wünschen, um ihrerseits die Qualität hoch zu halten und zu sichern.

Sprechen Sie mich gerne an. Ich stelle Ihnen dann gerne Referenzen aus den Bereichen der NGO’s, Stiftungen, Verwaltung und Politik zur Verfügung.

Teilnehmerstimmen zu Trainings –  Workshops –  Seminaren

Marlies Lipka, Geschäftsführerin des Fachverbandes für integrative Lerntherapie e.V.

„Ich – in meiner Kraft und in guter Kommunikation“ – Der Workshop hielt, was er versprach! Kompetent, gut strukturiert und mit einem feinen Gespür für die Bedürfnisse der Teilnehmenden führten uns die Trainerinnen (Susanne Kamp und Sonsoles Cervino) in die Geheimnisse guter Kommunikation ein. In einer gut ausgewählten Mischung aus Inputs und Selbsterfahrungssequenzen konnte ich eigene Kommunikationsmuster reflektieren, neue erproben und dabei Tipps aus dem Erfahrungsschatz der Referentinnen nutzen. Hilfreich empfand ich die pfiffig gestalteten Plakate, welche die Inhalte illustrierten.

Es hat Spaß gemacht. Gerne komme ich wieder.“

Marlies Lipka

Olena Krasnova

„Ich habe den Workshop Zeitmanagement sehr genossen und fand ihn super nützlich. Susanne hatte mir geholfen aus mein Komfort-Zone herauszubekommen und so richtig in mich hineinzugucken, um herauszufinden, was ich vom Leben wirklich will. Dafür bin sehr dankbar! Die Tipps waren toll und die Visionsarbeit einfach super! Ich kann den Workshop sehr herzlich weiter empfehlen. Danke liebe Susanne für deine Arbeit!“

Olena Krasnova

Annette Werhahn, 40,  Unternehmenskommunikation, Agentur für Erwachsenen- und Weiterbildung, Niedersachsen

„Durch das Seminar „Schlagfertigkeit“ von Frau Kamp wurde mein Wissen über Kommunikation aufgefrischt und aufgepeppt. Es hat mir viel Spaß gemacht und die Dozentin war ausgezeichnet. Insgesamt war es eine sehr gute und stimmige Veranstaltung, welche ich definitiv jedem ans Herz legen kann.“

Annette Werhahn

Juana C., 41 Jahre, Politologin

„In kurzer Zeit hat Susanne Kamp uns in dem Workshop ‚Zeit- und Selbstmanagement‘ begleitet, um unsere Visionen über unsere Zukunft zu entwickeln und welche Grundlagen dafür gelegt werden müssen. Mit interaktiven Methoden hat Susanne Kamp uns geholfen unsere Ziele und Prioritäten zu erkennen und in unseren Alltag zu integrieren. Mir persönlich hat das Seminar bewusster gemacht, wohin ich gehen will und welche Strategien dafür notwendig sind. Es gab mehrere “AHA“ Momente. Dafür bin ich dankbar.“

Juana C.

Referenzen zu Coachings

Kunle Orankan, Communication Expert

„Susanne has the natural ability to re-introduce you to yourself using your own words, at your own pace. A good coach will tell you what to do. A great coach will show you your current picture/position, help your to uncover your future picture, and offer you tools to help you bridge the gap. Susanne is the latter.“

Sven Rosenhauer, internationaler HR Specialist

„Nach meinem letzten Auslandsaufenthalt in Afrika war ich mir nicht mehr sicher, wie ich in Berlin wieder Fuß fassen sollte. Ich war mir unsicher, wie ich zukünftig meine Familie und meine Freunde hier in Berlin mit dem Interesse im Ausland im Bereich der humanitärer Hilfe zu arbeiten vereinen kann.

Ich hatte mit Susanne Kamp zwei Sitzungen, in der sie mir mit wirklich beeindruckend effizienten Übungen und einem sehr hohen Maß an Einfühlungsvermögen geholfen hat, zukünftige berufliche Entscheidungen zu treffen. Sie hat mir durch ihre sehr freundliche und empathische Art neue Betrachtungsweisen auf meinen Entscheidungsfindungsprozess gezeigt. Sie hat mich darin bestärkt auf welchen Idealen und Präferenzen ich meine beruflichen Entscheidungen treffen möchte. Sie hat es mit ihrer fachlichen wie aber auch persönlichen Art geschafft, komplexe Gedanken zusammen mit mir neu zu strukturieren und dabei das Wesentliche nicht aus dem Auge zu verlieren. Von der ersten Minute an, habe ich mich sehr gut aufgehoben und „verstanden“ gefühlt.

Ich selbst war erstaunt, wie schnell ein Vertrauen meinerseits da war. Dies war mein erstes Coaching dieser Art. Auch wenn ich dem Thema grundsätzlich offen gegenüber stand, war ich erstaunt und positiv beeindruckt, welchen noch immer anhaltenden Mehrwert diese doch nur zwei Sitzungen für mich haben haben. Ich fühle mich noch immer sicher in meinen jetzigen beruflichen Entscheidungen. Vielen Dank Susanne.“

Sven Rosenhauer

K.G.,  Senior HR Business Partner / Projektleitung 

Ich habe Susanne Kamp als einen sehr emphatischen und analytisch starken Coach erlebt. Sie schafft es in den telefonischen Coaching Sessions, auch über die räumlich Distanz hinweg eine sehr angenehme Gesprächsatmosphäre herzustellen, so dass man sich als Klient sehr gut abgeholt und wahrgenommen fühlt.

Susanne Kamp zeichnet sich dabei durch eine hohe Professionalität aus. Sie schafft es mit wenigen Fragen zu dem Kernproblem vorzudringen und damit auch die eigene Wahrnehmung zu schärfen. Susanne Kamp arbeitet sehr ressourcenorientiert und schafft es mit den Transferfragen nicht nur überlagerte Problemstellungen sondern auch Lösungswege und Ressource aufzuzeigen, zu denen man im beruflichen Alltag aufgrund der hohen Arbeitslast keinen Zugang mehr hat(te).

Das Telefonaoching mit Susanne Kamp hat mich  ermutigt und gleichzeitig mich aber auch für meine (berufliche und private) Umwelt sensibilisiert. Ich habe jede unsere Coaching Sessions sehr genossen und bin nachhaltig gestärkt aus den Telefonaten herausgegangen. Ich kann Susanne Kamp als Coach nur wärmsten empfehlen.“

K.G.

Birgit Marx, Dipl. Ing. Maschinenbau, Verkaufsleitung

„Meine Coachings bei Susanne haben bei mir nicht nur eine Veränderung des Blickwinkels hervorgezaubert, sondern durch die präzisen Fragetechniken, die Susanne anwendet wurden mir neue Perspektiven offenbart, die ich gern mit Freude und Leichtigkeit ausprobiere.

Besonders beeindruckt hat mich der systemische Ansatz des Coachings, da hier eine Struktur zu Tage tritt, die mir nicht nur ermöglichte Susanne einfach zu folgen sondern auch Lösungsansätze zu finden, die praxisnah sind, leicht zu verwenden und zu phänomenalen Ergebnissen auf vielen Gebieten führen.

Die ruhige, sensible, überlegte Art und die hohe Professionalität von Susanne sind zusätzliche Punkte, die Qualität und Effizienz in Ihren Coachings garantieren.An jedem Punkt fühlte ich mich ernst genommen, gut aufgehoben und perfekt betreut.“

Birgit Marx

Johannes Seybold, Chief Executive, Leadership Advisers

„Ich hatte einen diskreten und vertraulichen Rahmen gesucht, um ein mich schon längere Zeit belastendes Thema aufzuarbeiten. Die Ursachen dafür schienen mir klar zu sein, meine emotionalen Reaktionen darauf ebenfalls, dennoch fand ich keinen Schlüssel, diese Kiste so zu öffnen, dass ich den Inhalt einer Lösung zuführen konnte.

Die Empathie, mit der Frau Kamp mir begegnete schuf rasch einen Raum, in dem Vertrauen wachsen und in dem ich mich ihren einladenden Fragen stellen konnte. Ihre Ruhe und ihre positive Ausstrahlung sowie ihre Sicherheit im Umgang mit der angewandten Methode halfen mir dabei, einen zentralen Aspekt meines Themas zu beleuchten, dem ich bislang offensichtlich zu wenig Bedeutung beigemessen hatte, dessen Auswirkungen auf mein Wohlbefinden jedoch entscheidend waren und sind. Das unterstützte mich ungemein bei meiner Selbstreflexion, im Zuge derer sich verschiedene neue Lösungsansätze eröffneten.

Es hat mir richtig gut getan mit Frau Kamp als neutralem, nicht-beteiligtem Coach ein Gespräch auf Augenhöhe zu führen, in dem ich mich wertgeschätzt, verstanden und wohlgefühlt habe. Dafür danke ich ihr von Herzen.“

Johannes Seybold

Michaela Berthold, 50, Soziologin, Jugendhilfeplanerin

„Ich habe mir ein Coaching gesucht, weil ich Vorträge, die ich halten musste, immer extrem zeitaufwendig vorbereitet habe. Diese Zeit hat mir bei anderen Arbeitsaufgaben gefehlt. Nicht selten habe ich die Vorträge sogar am Abend oder am Wochenende zu Hause erarbeitet. Dieser Zustand wurde für mich immer unbefriedigender.

Erst durch das Coaching wurde mir bewusst, dass das Klammern an meine sehr umfangreiche Vorbereitung und die viele Folien Ausdruck meines nicht ausreichenden Vertrauens in meine eigene Professionalität war. Vor allem durch das Hypnocoaching war es mir möglich, mich in eine Situation in der Vergangenheit zu versetzen, in welcher ich ruhig, entspannt und in vollem Vertrauen in meine Professionalität agiert habe.

Das Denken und Fühlen in dieser Situation habe ich in der Hypnose mit in eine vor mir liegende Herausforderung genommen und mein souveränes und entspanntes Auftreten auch in dieser Situation quasi vorweggenommen. Diese wunderbaren Gefühle und einen für mich kraftvollen Satz habe ich mit einem Bild verbunden, das ich nach der Coachingsitzung als laminiertes Foto einige Wochen in der Hosentasche bei mir trug.

Immer wenn ich wieder einen Vortrag halten musste, hat mich das Bild erinnert, das ich meiner Professionalität vertrauen kann und die Vorbereitung nicht übertreiben muss. Mittlerweile habe ich das Bild so verinnerlicht, dass ich das Foto nicht mehr benötige.

Ich bin sehr begeistert, in welch kurzer Zeit das Coaching bei mir eine sehr große, nachhaltige Wirkung erzielt hat!“   

Michaela Berthold

Andrea Reski, Juristin

„Susanne Kamp hat mich während einer Phase begleitet, in der ich in einer beruflichen Sackgasse steckte. Mit ihren klugen Fragen ist es ihr gelungen bei mir einen Denkprozess anzustoßen, der mir meine beruflichen Prioritäten klar vor Augen geführt hat. Noch viel wichtiger war aber die Tatsache, dass sie mich in die Lage versetzt hat, persönliche Wahrheiten, die ich lange als unverrückbar hingenommen habe, grundsätzlich in Frage zu stellen und neu zu überdenken. Dieser Prozess hat letztlich dazu geführt, dass ich Gedanken und Pläne zugelassen habe, die ich mir im Vorhinein nie habe vorstellen können.

Die Methoden, die Susanne Kamp anwendet, wirken spielerisch; am Ende steht jedoch immer eine große persönliche Erkenntnis, die es zu vertiefen und nachzuspüren gilt.
Die Coaching-Sitzungen bei Susanne haben mir immer großen Spaß gemacht. Es ist oft anstrengend, über sich und sein Leben nachzudenken.

Frau Kamps empathische, professionelle und sehr herzliche Art haben die gemeinsame Zeit allerdings immer zu einer aufschlussreichen und interessanten, persönlichen Entdeckungstour werden lassen.“

Andrea Reski

Markus Tewes, Diplom Politologe, Dozent, Projektmanager

Das Coaching von Susanne Kamp ist für mich in einer Situation der beruflichen Neuorientierung
eine große Hilfe. Auch wenn man grundsätzlich weiß, wohin man möchte und auch was man nicht mehr will, kann ein Coaching helfen, den Berufswunsch oder auch ganz allgemein Wünsche und Träume zu priorisieren und zu konkretisieren. Beharrliches Nachfragen und Fokussieren auf das Wesentliche sind in dieser Form oft nur von einem professionellen Coach zu gewährleisten. Susanne Kamp hat die dafür notwendigen Methoden und Techniken im Gepäck und kann sie je nach Bedarf und auch Tagesform des Klienten flexibel einsetzen.

Am besten gefällt mir diese Flexibilität und Ihre jederzeit empathische und zugewandte Art wie auch Ihre durch langjährige und vielschichtige berufliche und Lebenserfahrung erworbene, spürbar hohe Sozialkompetenz. Ich habe darüber hinaus den Eindruck gewonnen, daß die angewandten Techniken und die Gespräche mit Susanne Kamp nicht nur mir in dieser konkreten Situation weiter helfen sondern auch langfristig auf mein persönliches und zukünftiges berufliches Umfeld positiv ausstrahlen werden.

Meiner Offenheit und Neugier als „Coaching-Newbee“ begegnete Frau Kamp jederzeit mit
kompetenten und tauglichen Fragen, Instrumenten und Konkretisierungen auf Augenhöhe. Ihr
großes Engagement kam auch durch adäquate und spannende Literaturempfehlungen zur Vertiefung bestimmter mich interessierender Aspekte zum Ausdruck.

Das Coaching von Susanne Kamp kann ich uneingeschränkt weiter empfehlen.

Markus Tewes

Tanja N., 41 Jahre, Kommunikationswissenschaftlerin

„Ich habe mich aufgrund meines Wunsches nach beruflicher Veränderung/Orientierung an Frau Kamp gewendet. Frau Kamp hat eine freundliche, ruhige und sehr sympathische Art. Ich habe Sie als sehr zuverlässig und vor allem vertrauenserweckend erlebt. Anders ausgedrückt, ich fühlte mich in „guten Händen“! Ihre Vorgehensweise wirkte auf mich sehr strukturiert und analytisch. Durch ihr professionelles Auftreten und ihre Prozesssicherheit konnte ich mich auf das Coaching sehr gut einlassen. Vor dem Coaching wusste ich zwar, was ich nicht will, aber ich hatte keine Ideen, wo die Reise hingehen könnte. Durch das Coaching nehme ich wieder wahr, was meine Potentiale und Fähigkeiten sind und vor allem, was mir Spaß macht und was ich gut kann. Ich weiß nun was ich will und wo die Reise hingehen kann. Und durch diese Sichtweise eröffnen sich mir echte Möglichkeiten. Ich danke Susanne Kamp für Ihre Begleitung und empfehle Sie von ganzem Herzen weiter.“

Tanja N.

Henriette Wienges, 36, Diplom Politologin

Coaching – Anstoß oder Hilfe zur Selbsthilfe – oder einfach eine spannende Methode, um mal aus einer anderen Perspektive und mit anderen Mitteln an Fragen heranzugehen!

Nach 4 Kindern, vielen interessanten kleinen Nebentätigkeiten und noch immer ganz viel Tatendrang etwas darüber hinaus im direkten oder indirekten Umfeld zu gestalten, hatte ich das Gefühl, jetzt das „Richtige“ beginnen zu müssen. Dabei ging es für mich in erster Linie nicht nur um irgendeinen Job sondern um den richtigen Rahmen (…) Ich wollte ganz allein aus mir heraus nach einigen Jahren Berufserfahrung etwas auf die Beine stellen, was Relevanz hat und es sollte zumindest langfristig nicht nur ehrenamtlich sein. (…) Ich hörte einen Job auf, um diese neue Tätigkeit mir im stillen Kämmerlein neu auszudenken, mich in Themen einzuarbeiten, mit der Erwartung, dass es vielleicht dann plötzlich einfach klar ist, was jetzt kommen soll. Es endete mit der Erkenntnis, dass sich ohne feste Ziele der Alltag mit 4 Kindern immer zwischen die guten Ideen und mich stellte und so eine Umsetzung nie in greifbare Nähe rückte, geschweige denn, dass irgendeine Idee feste Formen angenommen hätte – nur der Druck auf mich selber, meine Erwartungen an mich und das Chaos zwischen Gefühlen, Ideen, Zielen und Alltag wurden immer größer.

Da traf es sich gut, dass ich Frau Susanne Kamp über den Weg lief und von Ihr mehr über das Coaching hörte. Bisher habe ich meine Entscheidungen immer sehr gut selber fällen können, aber jetzt war es genau der richtige Augenblick, mir etwas beim Sortieren meines Kopfes helfen zu lassen. (…)

Ich bin ohne Vorkenntnisse in mein erstes Coaching gegangen und war sehr von den Techniken beeindruckt – vor allem, wie man mit eigentlich bekannten Methoden in dieser anderen Anwendung tatsächlich im Kopf aufräumen kann – in meinem Ergebnis hatte ich am Ende verschiedene Kategorien, (…)  womit ich die tausendundeine Frage die ich gleichzeitig meinte lösen zu müssen auch zeitlich nacheinander ordnen konnte, etwas nach „naheliegenden Zielen“ oder eben ehr ferneren. (…) Bis heute habe ich durch die angewandte Methodik auch noch alles räumlich vor mir, und kann so neue Elemente noch immer den verschiedenen Kategorien zuordnen.

Zum Gruppe-Coaching von Projekten: Ich habe an einem weiteren Coaching von Frau Kamp teilgenommen, diesmal einem Gruppencoaching zu einem gemeinsamen Projekt. Hier würde ich in den Vordergrund der Erfahrung stellen wollen, wie Frau Kamp anhand bestimmter Übungen die Gruppe zu einem Wir- Gefühl geleitet hat, als auch tatsächlich uns eine gewisse „emotionale time Line“ aufgezeigt hat, womit wir in das Projekt ganz anders starten können. Zudem konnten auch Themenschwerpunkte des Projektes genauer gefasst werden, insbesondere durch Frau Kamps Beharrlichkeit uns genauer auszudrücken.

Zum Coach: Frau Susanne Kamp war dabei für mich ein idealer Coach, weil sie eine Ruhe, und freundliche Ernsthaftigkeit ausstrahlt und zudem inhaltlich ein sehr kompetentes Gegenüber war auch in Bezug auf eher politischere Fragen. Sie hat mich immer wieder dazu bringen können, meine Aussagen genauer zu formulieren und so besser zu definieren, worin der Kern der jeweiligen Aussage besteht. Mir hat es vor allem geholfen, eine Ordnung und Ruhe wiederzufinden, auf Basis derer ich eine berufliche Zukunft Stück für Stück erarbeiten kann.“

Henriette Wienges